I.f.s.G. e.V.

INITIATIVE   FÜR   SOZIALE   GERECHTIGKEIT   e.V.

Verein: Home eMail Wer wir sind / Unsere Arbeit Frühere Veranstaltungen Satzung Beitragsordnung Mitgliedsantrag Links Downloads Impressum
Wer wir sind          /          Unsere Arbeit

Wer wir sind

Wir sind ein Verein von Einzelmitgliedern aus Wiesbaden und Umgebung, der sich zusammengeschlossen hat, um auf Stadt-, Kreis-, Landes- und Bundesebene ein menschenwürdiges Leben in sozialer Gerechtigkeit für alle in Deutschland Lebende, losgelöst von ihrem Aufenthaltstatus, durchzusetzen. Wir sind antirassistisch und lehnen jegliche Form von Diskriminierung und Benachteiligung von Menschen ab.

Zur Erreichung unserer Ziele arbeiten wir zum Beispiel mit allen antirassistischen Parteien, Gruppierungen, Vereinen, Gewerkschaften und Religionsgruppen zusammen.

Ein momentaner Schwerpunkt unserer Arbeit stellt die Bekämpfung der auf städtischer und Kreisebene teilweise rechtswidrigen Umsetzung von Hartz IV und Sozialhilfe dar. Zudem engagieren wir uns für die volle Ausnutzung der Ermessensspielräume zugunsten der Betroffenen. Auch wehren wir uns gegen die ständigen Schikanen und Deckelungen der Behörden. Wir sind uns im klaren, dass es sich um ein Bundesgesetz handelt, was nur vom Bundestag geändert werden kann. Trotzdem kann auch durch zusätzliche städtische oder Kreismittel die soziale Lage der Betroffenen zum Beispiel durch eine kostenlose Monatskarte, kostenloses Essen für sozialschwache Kinder und Jugendliche in Kindergärten und Schulen und einer Erstattung von Schulmaterialen etwas verbessert werden.

Ebenfalls setzen wir uns für die Abschaffung der 1-€-Jobs ein, da diese für die Qualifizierung der Betroffenen wenig bringen und zudem vielfach sogar noch eine spätere Vermittlung erschweren. 1-€-Jobber werden häufig berufsfremd eingesetzt und viele erhalten anschließend ein unqualifiziertes Zeugnis oder „Bescheinigung“. Viele der 1-€-Jobs in Wiesbaden und Umgebung sind Arbeitsplatz vernichtend und rechtswidrig.


Unsere Arbeit

Dokumentations- und Beratungsgruppe

Die Dokumentations- und Beratungsgruppe ist im Moment in folgenden Bereichen tätig:

Unsere Beratung bei vermuteten Rechtswidrigkeiten, verhängten Sanktionen oder fehlerhaften Bescheiden findet zweimal im Monat zwischen 17-19 Uhr statt. Bitte die Termin-Ankündigungen auf der Startseite beachten.

Da wir im Moment über keine festen Räumlichkeiten verfügen, bitten wir um Entnahme des Veranstaltungsortes auf unseren Plakaten und im Internet.

 

In der Gruppe Öffentlichkeitsarbeit finden im Moment unter anderem folgende Aktivitäten statt:

Stand: 08-2015